Allgemein /1. Dezember 2017

Gesamtkonzept für größtmögliche Familienentspannung – Swim Spa

Grenzenloser Familienspaß zu Hause – Sommer wie Winter

Kinder und Wasser, das ist schon eine ganz besondere Beziehung. Ob Regen, Schnee oder Sonnenschein, sobald Wasser in der Nähe ist, gibt es für Kinder oft kein Halten mehr. Da muss geplanscht, gespritzt und geschwommen werden. So sind das Schwimmbad, der See, die Badewanne zu Hause oder das Planschbecken im Garten, für Kinder echte Höhe- und Anziehungspunkte. Insbesondere Schwimmen macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern fördert auch noch spielend die Entwicklung der Kinder.

In der Realität hapert es manchmal an der Umsetzung. Egal zu welcher Jahreszeit – Schwimmhallen oder Freibäder sind meist laut und überfüllt,  es gibt zu wenige Trainingsmöglichkeiten für sportliche Schwimmer, Schattenplätze sind knapp oder das Wasser eine lacke Suppe: der nächste See eine Stunde Autofahrt entfernt.

 

Warum also nicht das Schwimmbad in den eigenen Garten oder das Haus holen?

Ein Pool, der ganzjährig zu benutzen ist, wäre die Lösung. Und das alles für die Kids zum Spaß? Natürlich nicht nur. Wir wissen als moderner Mensch, der wir oft den ganzen Tag im Auto, am Rechner oder vor dem Fernseher sitzen, dass Sport oft die beste Medizin gegen Wohlstands-Erkrankungen unserer Zeit wie Bluthochdruck, Arthrose usw. ist. Ob also Schwimmen, Walken, Fahrradfahren oder Joggen: Wer sich bewegt, bleibt körperlich und geistig fit. Schwimmen ist dabei die wohl gesündeste Sportart, sie trainiert Muskeln, schont die Gelenke und hilft beim Abnehmen – eben ein echter Alleskönner.

Damit dieses Vergnügen aber nicht von jener oft nur kurzen Zeit abgezogen werden muss, die eine Familie gemeinsam für sich hat, verbindet ein Swim Spa die individuell beliebtesten Arten, Freizeit zu nutzen.

 

 

Dreiklang aus Pool, Wellness und Sport

Ob Training, Wassertherapie oder schwimmen lernen.  Mit einem Swim Spa haben alle Altersklassen, die Gelegenheit, ganzjährig eine wunderbare Zeit zu verbringen.  Ein sportlich-moderner Swimmingpool? Ja, aufgrund seiner vielfältigen Anwendungsbereiche eignet sich der Swim Spa sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

 

Poolspaß und Sicherheit

Denn auch die kleinen Schwimmer und Badegäste können sich in diesem Pool nach Herzenslust austoben oder aber auch entspannen.

In einem Swim Spa können die Kinder weder untergehen noch sich verkühlen. Die frei regulierbare Wassertemperatur kann an kühlen Tagen auf bis zu wohlige 40°C eingestellt werden und an heißen Sommernachmittagen eine erfrischende Abkühlung bei angenehmen 26°C ermöglichen. Für Wasserratten, die tatsächlich den größten Teil des Tages im Swim Spa verbringen, gelten um die 32°C als angenehm und einer Verkühlung vorbeugend.

Im Gegensatz zu vielen Pools, Teichen, Seen oder dem offenen Meer schützt die Abdeckung des SwimSpa vor bösen Überraschungen. Wird es gerade nicht aktiv genutzt, schützt das Thermo-Cover nicht nur vor Wärmeverlust, sondern beugt auch Stürzen ins Wasser vor.

Für die Kleinsten ist die Abdeckung nicht alleine hochzuheben. Für größere Kinder kann sie zusätzlich per Schlüssel verschlossen werden. So müssen Eltern keine Angst vor autonomen und unbeaufsichtigten Badeexperimenten ihrer Kleinen haben.

 

 

Wellness

Ob an einem entspannten Sonntagmorgen oder zum Stressabbau wochentags– die Möglichkeiten, die eigene Wellness-Oase zu nutzen und zu genießen, sind vielfältig.

Beginnen Sie doch den Tag mit einer Hydromassage zum Lockern der Muskulatur, oder regen Sie Ihren Kreislauf mit einer Schwimmeinheit am Morgen an. Dann starten Sie!  Und nach einem langen harten Arbeitstag gibt es nichts Schöneres als sich im SwimSpa auszupowern und danach die angenehme Massage im warmen Wasser zu genießen!

 

Sport und Gesundheit

Neben dem Wellnessfaktor bieten die Swim Spas noch einen wichtigen Gesundheitseffekt. Sie werden auch als „Laufband für Schwimmer“ bezeichnet. Das Schwimmen gegen den Strom ist nicht nur ein angenehmes Gefühl, sondern bietet auch intensives Training, ohne die Richtung wechseln zu müssen. Die Strömung  im Swim Spas lässt sich an die persönliche Fitness anpassen, vom Anfänger bis zum Wettbewerbsschwimmer. Die Qualität und Präzision jeder Bewegung kann durch kontinuierliches Training verbessert werden.

Swim Spas helfen nicht nur Profi-Schwimmern, sie helfen jedem, mit schonendem Training im Wasser fit zu werden oder zu bleiben. Wasser bietet in alle Richtungen Widerstand. Ganz gleich, wie Sie sich bewegen. Am Ende haben Sie ihre Muskeln gut trainiert und ihre Gelenke weder belastet noch geschädigt. Wassertraining ist auch eine sehr gute Möglichkeit, um abzunehmen. Der ganze Körper verändert sich. Durch Wassertraining wird man gesünder und schlanker.

 

 

Verletzte Personen können im Wasser mehr Bewegungen durchführen, ohne die Gelenke zu belasten oder sich der Gefahr auszusetzen, sich erneut zu verletzen. Beim Training strömt das Blut schneller durch den verletzten Bereich, sodass dieser schneller abheilt.

Während die Eltern sich entspannt im Whirlpool unterhalten können, spielen die Kinder im Schwimmbereich. Getrennte Temperaturzonen, steuerbare Düsen und die freie Wahl über den Betrieb der Gegenstromanlage lassen keine Wünsche offen.

 

 

Technischer Hintergrund

Ein Swim Spa braucht keine Baugenehmigung, nur einen festen Untergrund. Vorteilhaft wäre ein Versenken um ca. einen Meter, dann ist der Einstieg leichter. Der Anschluss erfolgt durch einen Starkstromanschluss. Externe Technik wird nicht benötigt, da das Swim Spa ein Kompaktbecken ist, in dem alle Technik wie Pumpen, Filteranlage bereits verbaut ist. Durch seine gute Isolierung ist es 12 Monate im Jahr nutzbar.

Kurz gesagt, aufstellen, Wasser füllen, Strom anschließen lassen!!!  Wasser kontrollieren (Chlor und PH-Wert) und Spaß haben.

Die Pflege ist auch sehr einfach, alle 3-5 Tage( je nach Nutzung) muss das Wasser kontrolliert werden, gegebenenfalls Chlor und PH-Wert regulieren  und die Filter einmal wöchentlich reinigen.

 

Wenn das keine pool-sierenden  Aussichten sind!!