Gedankenaustausch
Tauschen Sie Gedanken, Erfahrungen und Informationen aus!

Ein Leben mit Kindern ist voller Überraschungen, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten. Frei nach Karl Valentin sollten wir nicht zögern und uns gegenseitig befragen. Wir werden dabei entdecken, wie überraschend und vor allem wie wegweisend die Antworten ausfallen können.

Unser Weblog lädt zum Gespräch ein. Fragen Sie, kommentieren Sie Beiträge, diskutieren oder plaudern Sie einfach nur mit uns und anderen Eltern über Themen, die bewegen oder Nachrichten aus der Region. Lernen Sie andere Eltern aus Ihrer Umgebung kennen!

Von überfüllten Wäschesäcken und Haustieren

Geschrieben am Montag den 05. März 2012 um 08:47 von

So begab es sich zum dritten Male in unserer großen Familie, dass ein Kind heranwuchs und den innigen Wunsch eines Haustieres in seinem Besitz äußerte. Hinweise, das Haus sei zu klein, das Tier zu groß, zu dreckig oder die Pflege zu umständlich, wurden verstanden aber schon kurz im Anschluss durch neue Argumente ergänzt. Den Geburtstagswunsch unserer Kleinsten zu ihrem dritten Jahrestag, einen eigenen Regenwurm, konnten wir abwenden.

So vergingen Tage und Wochen, immer wieder tauchte mein kleiner Sohnemann, bald sechs Jahre alt, vor mir auf und äußerte sein Verlangen. Wir haben ja alles durch außer Hund,Katze und Krokodil, also sind die Wünsche klar auf diese drei Gattungen Tier konzentriert.

In unserem kleinen Ort wohnt eine alte Dame, seit Jahren führt sie ihren Fiffi stündlich Gassi, genau an unserer Straße entlang. Seit kurzem geht die alte Dame aber einsam die Straße entlang, die Hand noch so, als halte sie die Leine, aber eben ohne Hund. Wer weiß, was dem Tier geschehen ist, mir tut die Dame jetzt sehr leid so wie mir vorher der Hund.

Während einer Autofahrt sprachen meine zweitälteste Tochter, die gerade wieder den gesamten Inhalt ihres Kleiderschrankes die Treppe hinunter zur Waschmaschine gewuchtet hatte und jetzt eine Woche warten muss, bis sie wieder was zum Anziehen hat, über den Hund, die Dame und das Gassi-gehen. Sie wartete mit der wichtigen Information auf, dass die alte Dame auch schon des nächtens mit dem Hund bei ihrer Streife um den Block beobachtet wurde.

Mein Sohnemann, ich bewundere die Abstraktionsfähigkeit, kommentierte kurz danach: „Papa, dann können wir kein Haustier haben! Wir wollen ja nachts schlafen!“

Glück gehabt … bis Kind Nr. 4 mit dem Wunsch antritt. Schau´n wir mal J

 

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Keine Einträge

Noch kein Kommentar vorhanden.

taunus4family ist das Familienportal aus dem Taunus - Main-Taunus-Kreis - Hochtaunus - Rhein-Main-Gebiet - Hessen | Sie finden bei taunus4family wertvolle Informationen und Ratgeber zu den Themen Eltern - Kinder - Baby - Familie - Ernährung - Beratung - Freizeit - Unterhaltung - Familienprogramm - Veranstaltungen - Ausflug - Erziehung - Gesundheit - Kinderrezepte - Aktivitäten - Kinderbetreuung | © 2008 taunus4family - Eva Tiedke-Trimborn |  Webdesign www.Thoxan.com