Stimmtraining und Gesang

Die Stimme als Soft Skill

Eine überzeugende Persönlichkeit ist für ein erfolgreiches (Berufs-) leben wichtig. Hierfür sind zahlreiche Soft Skills erforderlich. Eine der wichtigsten, bisher leider oft vernachlässigten Soft Skills ist die eigene Stimme. Beständig muss man durch das gesprochene Wort andere Personen überzeugen. Der Inhalt wird durch die Stimme vermittelt. Eine zu hohe oder auch zu tiefe und zu laute Stimme vermittelt unweigerlich Unsicherheit, Nervosität und gegebenenfalls Aufdringlichkeit. Der Inhalt der Botschaft kann dann nicht überzeugend vermittelt werden.

Viele Menschen müssen oft lange sprechen, im Beruf und zu Hause in der Familie. Die Stimme hält dies aber oftmals gar nicht durch. Man wird heiser, spricht zu leise und ist kaum noch verständlich. Niemand hört mehr richtig zu.

 

 

Die Stimme trainieren

Hier setzt das Stimmtraining an. Es führt dazu, dass eine angenehme, ausdauernde und zur Person passende Sprechstimme entwickelt wird. Hiervon profitiert die gesamte Persönlichkeit, da man mit einer guten Stimme gleichzeitig selbstsicher und positiv auftritt und so auch von anderen wahrgenommen wird. Gleichzeitig erzielt man noch weitere Synergieeffekte: Durch die Konzentration auf sich selbst und den eigenen Körper erreicht man eine Stärkung und Kräftigung der gesamten Persönlichkeit, steigert damit sein eigenes Wohlbefinden und stärkt seine Gesundheit und gleichzeitig seine Leistungsfähigkeit.

Hierdurch werden auch zusätzliche Kapazitäten für die eigene Familie freigesetzt. Die weiteren Familienmitglieder profitieren von einem entspannten Elternteil und hören natürlich auch lieber eine angenehme Stimme.

 

Training bis zum Gesang

Zur Stimme und Ihrer Wirkung gehört natürlich auch Gesang: Jeder kann singen lernen! Dies ist tatsächlich der Fall, denn jedem Menschen ist die Stimme und auch die Musikalität bereits in die Wiege gelegt. Die Anlage ist vorhanden, sie muss aber durch professionellen Unterricht ausgebaut werden. Mit der richtigen Technik wird jede Stimme schön.

Singen hat – und dies ist wissenschaftlich erwiesen – zahlreiche positive Auswirkungen auf Körper und Geist: Singen lockert und entspannt, sorgt für eine positive Ausstrahlung, führt zu einer klangvollen und überzeugenden Sprechstimme, beugt beruflichen Überlastungen vor, baut Druck und Stress ab, verbessert die Immunabwehr und steigert so die Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit im privaten und beruflichen bzw. schulischen Bereich. So werden auch zusätzliche Kapazitäten geschaffen, die der Familie zu Gute kommen können.

Besonders schön und entspannend ist dann das gemeinsame Singen in der Familie! Dies schafft gemeinsame Entspannung sowie Glücksgefühle und stärkt das Gemeinschaftsgefühl in der Familie.

 

Zur Autorin:

Ute Bolz-Fischer M. A. ist ausgebildete Sängerin, Musikpädagogin und Stimmtrainerin und schon viele Jahre als Gesangslehrerin und Stimmtrainerin tätig. Sie unterrichtet klassische und moderne Musik und betreut sowohl Hobbysänger als auch Profisänger jeden Alters (auch Kinder und Jugendliche) und Ausbildungsstandes, sowie Chorsänger(innen). Viele angehende Sänger(innen) hat sie erfolgreich auf die erforderlichen Aufnahmeprüfungen für Konservatorien und Hochschulen vorbereitet und auch danach noch weiter gefördert.

 

Die Stimme
Institut für Gesang und Stimmtraining
Ute Bolz-Fischer M.A.
Mittlerer Schafhofweg 15
60598 Frankfurt am Main

Telefon: +49(0)69 632035
Mobil: +49(0)172 690 8673
Web: http://www.die-stimme-frankfurt.de