Allgemein /29. Mai 2018

Bertelsmann Studie zur Kindertagesbetreuung

Qualität hat für Eltern Priorität

Seit August 2013 hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf Förderung in einer Kita oder in der Kindertagespflege. Seidem sind die Anstrengungen von Bund und Ländern beim Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren erheblich gewachsen. Die Betreuungsquote hat sich im erhöht, der Bedarf liegt aber immer noch höher.

Laut Bertelsmann-Stiftung fehlen fast 110.000 Kita-Erzieherinnen. Zudem gibt es erhebliche regionale Unterschiede in der Betreuungsqualität von Kindern. Wie gut Kindertagesstätten die Kinder betreuen, hängt noch immer vor allem vom Wohnort ab. Aber selbst, wenn die Eltern bereit wären, für mehr Qualität mehr Geld zu zahlen, gilt weiterhin: Viele Kinder und zu wenig Betreuer: .. mehr lesen

 

Quelle: Presseportal v. 28.05.18