Allgemein /15. Januar 2018

Die Notfallmappe meines Freundes

Geht es Ihnen auch so? Ihre Eltern sind schon recht betagt und machen sich dennoch keinerlei Gedanken darum, was nach Ihrem Ableben passieren soll. Zumindest haben Sie das Gefühl, das Thema Nachlass ist ein Tabu, denn es bedeutet ja, über den Tod nachzudenken. Wer tut das schon gerne? Also wird das leidige Thema immer vor sich hergeschoben. Tatsache ist, dass mehr als 50 Prozent aller Senioren keine Regelung für den Fall ihres Todes getroffen haben. Ein Grund mehr, offen mit dem Thema umzugehen und vielleicht bei den vielen kunterbunten Familienkonstallationen hier und da den Stress und den Ärger möglichst gering zu halten. Ein schönes Beispiel habe ich vor kurzem gelesen…

 

Quelle: FAZ