Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

geocaching-heimatliebe-koenigstein
SbytovalMN/iStock.com

Königsteiner Zeitreise – GPS Schnitzeljagd

17.10.202117.10.2022

Die Kids wollen lieber mit dem Handy spielen, als vor die Tür zu gehen?

Die Lösung kann Geocaching sein, denn es verbindet beides. Dabei ist die Schatzsuche mithilfe elektronischer Geräte weit mehr als ein Kinderspiel.

Wollen wir auf Schatzsuche gehen?

Wetten, daß dieser Satz schlagartig mit Aufmerksamkeit seitens eurer Kinder belohnt wird? Ganz sicher springen eure Kids vom Sofa auf und zwar egal, ob draußen Sch…wetter ist und vorher eigentlich überhaupt niemand Lust hatte, sich nach draußen zu bewegen.

Königsteiner Zeitreise

In einem weit entfernten Königreich lebte einst der König Ludwig von Stein. Ludwig von Stein hatte viele Töchter, aber keinen einzigen Sohn. Da der König bereits sehr alt (und altmodisch) war, suchte er für sein Königreich einen würdigen, ehrenhaften Thronfolger, der sowohl ihm, als auch seiner ältesten Tochter gefiel. Durch eine Hochzeit hätte er endlich einen Thronfolger und somit die Möglichkeit, sich zur Ruhe zu setzen. Die Suche gestaltete sich jedoch sehr schwierig. Der König und die Prinzessin hatten nämlich sehr hohe Ansprüche an den künftigen Thronfolger. Deshalb entschied sich der König dazu, einen Boten zu senden, der die folgende Nachricht in den umliegenen Königreichen und Ländereien verbreiten sollte…

 

In Königstein ist vier Mal Schatzsuche in und um die Kurstadt nach dem Motto: Wer findet die Heimatliebe Königstein? Vier neue Geocaches wurden versteckt und können ab sofort gesucht werden. Sie haben jeweils ein Thema: ‚Der Berg‘ führt Richtung Fuchsstein, ‚Der Walt‘ geht zum Romberg und die Schatzsuche ‚Der Burghain‘ lohnt sich in Falkenstein. Auf  ‚Die Einwohner‘ trifft man in der schönen Altstadt in Königstein.

Die moderne GPS-Schnitzeljagd

Mit dem Smartphone oder einem GPS-Gerät in der Natur versteckte Schätze finden: Das ist Geocaching. Statt einer bedruckten Schatzkarte werden GPS-Daten verwendet, um ans Ziel zu kommen. Ein Geocache ist ist der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch befindet. Wer den Behälter findet, trägt sich dort ein und versteckt den Behälter anschließend wieder. Das Wichtigste für Teilnehmer: Nicht entdecken lasse. Jeder soll selbst auf des Rätsels Lösung kommen. Bereits 2019 gab es mehr als drei Millionen Caches, Tendenz steigend. In Königstein und Umgebung gibt es derzeit circa 40 kostenlose Geocaches zu entdecken, darunter jetzt die vier Heimatliebe-Versteck.

Nähere Info zum Spiel hier!

Was brauche ich für die Hightech Schnitzeljagd?

Wichtigste Voraussetzung für die Schatzsuche ist ein GPS-taugliches Mobilgerät. Das kann ein einfaches Smartphone mit einer entsprechenden App sein.

Mit einer Koordinate lässt sich jeder Punkt dieser Erde auf einen Meter genau beschreiben. GPS-Geräte benutzen diese Daten, um Dich wie eine Auto-Navigation zu einem Geocache zu lotsen. Cache stammt aus dem Englischen und bedeutet Versteck. Ein Geocache ist also ein „Erdversteck“.

 

COVID-19 Hinweis

Aufgrund sich kurzfristig ändernder Regelungen können Veranstaltungen kurzfristig verschoben oder abgesagt werden. Für Details wende Dich bitte immer direkt an den Veranstalter.

Details

Beginn:
17. Oktober 2021
Ende:
17.10.2022
Eintritt:
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Magistrat der Stadt Königstein
Telefon:
+49 61 74 20 20
E-Mail:
magistrat@koenigstein.de
Webseite:
http://www.koenigstein.de/ksn/Knigstein/

Veranstaltungsort

Stadt Königstein im Taunus
Rathausvorplatz und im Kurpark
61462 Königstein im Taunus

Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)6174202310
Webseite:
www.koenigstein.de/de/aktuell/startseite.aspx
E-Mail:
Facebook:
Twitter: