Spezial-Thema /6. Mai 2018

Special im Mai: Pack die Badehose ein!

 

Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee sang 1951 Conny Froboess in den kommenden Sommer hinein.

An dieser Liebe zum Baden und der Faszination an Wasser hat sich in den letzten Jahren nichts geändert. Kinder werden von Wasser magisch angezogen und es weckt ihre Phantasie, egal ob es eine kleine Regenpfütze ist, in die man springen kann oder das große Meer.

Heute braucht man zum Glück nicht mehr auf den Sommer zu warten, um mit Kind und Kegel einen lustigen Badetag zu verbringen.

Das ganze Jahr warten Hallenbäder, Spaßbäder, Erlebnisbäder und Erholungsbäder für alle Altersgruppen auf die Besucher.

Schon Babys und Kleinkinder werden, am besten unter fachkundiger Anleitung an das Element Wasser herangeführt. Im Wasser hat das Kind alle Bewegungsmöglichkeiten, paddelt instinktiv und genießt den schwerelosen Zustand, den es noch aus dem Mutterleib kennt.

Der Gleichgewichtssinn, die Motorik und der Tastsinn werden geschult und die Muskeln und die Atemwege werden gekräftigt.

Mit so einem guten Start ins Badeleben hat jedes Kind Spaß am Baden. Sobald es möglich ist, sollte selbstverständlich ein altersgerechter Schwimmkurs absolviert werden. Ein erlangtes Schwimmabzeichen macht stolz und ist auch als Nachweis in der Schule vorzulegen, wenn ein Badeausflug mit der Klasse geplant ist.

Am besten ist natürlich ein Besuch im Spaß- und Erlebnisbad. Hier gibt es Planschbecken, schnelle Wasserrutschen, Fontänen, Wellenbäder, Whirlpools und Strömungskanäle, die ein Lachen auf das Kindergesicht zaubern.

Hier kann man gut einen ganzen Tag verbringen und immer Neues entdecken. Wem ein Tag nicht reicht, kann einen Kurzurlaub für zwei oder drei Tage in einem Bade- und Freizeitresort oder auch in subtropischer Badelandschaft mit exotischen Gärten verbringen. Es gibt reichhaltige Angebote für alle Altersgruppen, vom quirligen Toben bis Erholung und Wellness. Jeder sucht für sich das Richtige heraus.

Wasserratten möchten natürlich auch gerne den Geburtstag mit Ihren Freunden im Schwimmbad verbringen. Vielfältige Möglichkeiten werden hier angeboten. In einigen Erlebnisbädern gibt es Animateure für Kindergeburtstage, die für ein- bis zwei Stunden die Aufsicht der Kinder übernehmen. Bei einem gebuchten Geburtstag gibt es Überraschungen für die Kinder, kleine Lieblings-Speisen aus dem Bistro und Getränke. Vielleicht helfen auch die Eltern der eingeladenen Kinder gerne bei der Aufsicht der Rasselbande, damit der Tag gut zu Ende geht.

Immer eine gute Idee ist auch der Besuch eines Wasserspielplatzes mit Wasserrinnen, Springbrunnen und Handschwengelpumpen. Auch hier kann man bei gutem Wetter einen aktiven und abenteuerlichen Nachmittag verbringen, viel Ausprobieren und Neues entdecken. Wechselkleidung und Handtücher nicht vergessen!

Auf jeden Fall werden die Kinder hoffentlich gut schlafen.