Allgemein /23. Oktober 2017

Hilfe, mein Kind ist krank!

Husten, Schnupfen oder Schlimmeres…der Alptraum für alle Eltern: Das Kind ist krank! Statt Pausenbrot gibt es Hustensaft & Co.

Der Gesetzgeber hat für solche Fälle vorgesorgt. Eltern können sich arbeitsunfähig melden und bekommen für die Versorgung des Kindes zu Hause von der Krankenkasse 10 Tage lang 90 Prozent des Nettolohnes erstattet. Allererziehende haben Anspruch auf 20 Tage. Seit 2007 haben sich die Fehltage von Arbeitnehmern verdoppelt – im Schnitt auf 15,2 Tage. Im Jahr 2016 waren es knapp 2,5 Millionen Erziehungsberechtigte. Doch Kinderlose fehlen genauso oft – wie geht das?

Teresa Bücker, Redaktionsleiterin von Edition F, hat sich mal ausgiebiger mit dem Thema beschäftigt und redet Klartext….

 

Quelle: Teresa Bücker, Edition F

 

Wir freuen uns über Ihre Nachrichten zum Thema.  Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder über unsere Facebook Seite.