taunus4family

Freier Eintritt für 10 Städte und Gemeinden im Taunus Wunderland

© Taunus Wunderland

Mit einer ungewöhnlichen und einmaligen Aktion lädt das Taunus Wunderland die Region ein, den ältesten aktiven Kinder- und Familienpark zu besuchen.

Im Rahmen des Hessentags in Rüsselsheim findet am 17. Juni zwischen 17 und 18 Uhr die große Verlosung des Kinder- und Familienparks Taunus Wunderland statt. Per Video-Stream wird der freie Eintritt für 10 komplette Öffnungstage verlost.

Die Gewinner sind diesmal keine einzelnen Personen oder Gruppen, sondern ganze Kommunen. Jeder, der in dieser Kommune seinen Wohnsitz hat (und den auch per Ausweis belegen kann) hat an diesem gezogenen Tag freien Eintritt im Taunus Wunderland.

Ganze Kommunen aus dem regionalen Umfeld haben die Chance, das Taunus Wunderland neu kennen zu lernen. Und das sich das lohnt, liegt auf der Hand: Denn in den letzten 51 Jahren hat sich das Gesicht des Parks schon einige Male geändert. Ursprünglich ein Tier- und Märchenpark, wurde das Gelände nach der Übernahme der Familie Barth im Jahre 1998, Zug um Zug in einen Freizeitpark für die ganze Familie verwandelt. Neben vielen Attraktionen sind auch kleine Wohlfühloasen entstanden, die die Erwachsenen mit ihren Kleinen einladen, einfach mal zu entspannen.

„Wir wollen auch diejenigen ansprechen, die uns noch von ganz früher kennen, als wir noch ein Märchenpark waren, “, so Otto Barth Senior, Geschäftsführer des Taunus Wunderlandes.

Einladend ist bereits der Eingang, den man sicher durch eine Unterführung unter der Landesstrasse erreicht. Sobald man eintritt, taucht der Gast bereits in eine andere Welt ein. Strahlende und glückliche Kinderaugen runden den Ausflug bei einem Treffen mit Betty und Muckel, den Park-Maskottchen, ab. Auch für die Großen gilt es Spaß zu haben und mit den Kleinen zusammen die Wildwasserbahn herunter zu fahren, im Kettenkarussel zu fliegen oder einfach mal im Autoscooter kreuz und quer zu fahren.

Auch kann sich das Speisenangebot sehen lassen. Neben den klassischen Speisen, wurde jetzt am Abenteuerspielplatz noch ein Cafe errichtet. Hier können die Großen bei einer Tasse Kaffee oder leckeren, frisch zubereiteten Waffeln verweilen, während die Kleinen in Sichtweite auf dem Abenteuerspielplatz auf Entdeckungstour gehen.

In der neuen Konzeption spielen die Tiere aus der Nachbarschaft und Region eine Rolle. Neben Pferden, Eseln, Ziegen und Schafen, tummeln sich auch Kaninchen, Hühner,
Lauf-Enten und viele mehr. Die Tiere begeistern stets Groß und Klein und auch zur Fütterungszeit ist es ein Erlebnis dabei zu sein.

Das Taunus Wunderland verändert sich stetig und der Gast ist ein Teil davon. Nicht nur über die sozialen Netzwerke, bekommt der Gast alle Veränderung direkt mit.

Auch über den Newsletter erfährt man so einiges was sich tut im Taunus Wunderland. Die ganze Saison über finden im Park Veranstaltungen statt. Am 25. Juni feiern wir das Alltagsheldenfest. Alles was ein Blaulicht hat präsentiert sich an diesem Tag. Im Juli finden die jährlichen ritterlichen Mittelaltertage statt und das Taunus Wunderland macht eine Zeitreise, zurück ins Mittelalter

Alle Events finden Sie auch hier oder auf Facebook .

Die mobile Version verlassen