Allgemein /24. Januar 2018

Mieten statt Kaufen – Geld, Zeit und Platz sparen

Wir mieten eine Wohnung, ein Auto, Kunst für die Wand, Roben für einen festlichen Anlass, die Skiausrüstung und Ähnliches. Oft ist dies nicht nur eine Frage des Geldbeutels sondern auch für immer mehr Menschen eine Frage der Nachhaltigkeit und ob es in jedem Fall sinnig ist, ein Produkt besitzen zu müssen. Ein Nischenmarkt, der auf mehr und mehr auf Akzeptanz trifft.

Für unsere Kinder, die einen ständigen Nachschub an Kleidung, Ausstattung und Kinderspielzeug jeglicher Art benötigen, gibt es seit dieser Woche eine praktische Lösung mehr in der sogenannten Sharing Economy: Strampler & Co. auf Zeit mieten!

Die Tchibo Kette als erstes großes Handelsunternehmen kooperiert mit dem Magdeburger Start-up kilenda…

 

Quelle: FAZ