e-bike-radeln-im-taunus
© Elektro Mobile Deutschland GmbH

Mit dem E-Bike die Welt entdecken – Jetzt Familienrabatt sichern!

Seit einem Jahr hat uns die Corona-Pandemie fest im Griff. Die damit verbundenen Belastungen bekommen vor allem wir, die Familien, zu spüren: Im Dauerstress zwischen Job, Kinderbetreuung, Homeschooling und Haushalt geht uns so langsam die Puste aus.

Aus der Not heraus, parke ich unsere Kids dann schonmal vorm Fernseher oder der Spielkonsole – natürlich mit mega-schlechtem Gewissen… Nein, so kann es nicht mehr weitergehen – Zeit für eine Corona-Auszeit! Doch wohin am Wochenende? Und: Was machen wir nur in den Ferien? Mit echten Lockerungen, die auch das zwanglose Reisen im Frühjahr und Sommer wieder ermöglichen, rechne ich persönlich lieber nicht…

Vor ein paar Wochen jedoch, habe ich eine spannende Alternative für uns entdeckt: Fahrradausflüge! Oder, wie mein 9-jähriger Sohn zu sagen pflegt: „Fahrradfahren ist cool.“ Wir planen nun längere Ausflüge und Kurz-Urlaube mit unseren neuen E-Bikes. Denn diese Räder mit Tretunterstützung machen das Fahren von weiten oder steilen Strecken tatsächlich zum Spaß für die ganze Familie. Leistungsunterschiede sind dank Motorunterstützung kaum mehr spürbar, so dass auch unsere Kinder gemeinsam mit uns auf große Tour gehen können. So haben wir bereits die heimische Region nochmal völlig neu entdecken können!

 

rabattaktion-ueber-taunus4family-e-bike

Elektro Mobile Deutschland GmbH

Mit dem E-Bike durch den Taunus: Quality Time für die ganze Familie

Viele Eltern und Großeltern fahren bereits E-Bike und würden den Nachwuchs gerne mit auf Tour nehmen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass nun auch vermehrt E-Bikes für Kinder angeboten werden. Schaltet sich der Motor ein, lässt es sich wunderbar „abschalten“: E-Bikes sind ein Garant für Naturerlebnisse, Erholung und gesunde Bewegung. Und den Kids bieten Sie jede Menge Fun und Action.

 

E-Bikes werden auch bei den Jüngeren immer beliebterVor einigen Jahren sind vor allem rüstige Senioren motorisiert durch die Lande geradelt. Doch der Trend zum elektrifizierten Zweirad hat nun auch jüngere Menschen gepackt. Sogenannte Pedelecs besitzen einen Motor mit maximal 250 Watt zur Tretunterstützung bis 25 Stundenkilometer. Pedelec steht für „Pedal Electric Cycle“, umgangssprachlich werden sie überwiegend als „E-Bikes“ bezeichnet. Pedelecs gelten in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern als Fahrrad. Daher wird kein Mindestalter vorgeschrieben und es besteht keine Führerscheinpflicht. Besonders Radurlaube mit E-Bikes wie auch E-Diensträder erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

In 2019 überstieg der Absatz in Deutschland mit 1,36 Millionen E-Bikes den der E-Autos und sogar die Neuzulassungen an Diesel-PKWs (siehe Grafik „Studie ‚Fahrradwirtschaft in Deutschland. Unternehmen, Erwerbstätige, Umsatz‘“ von ZIV, VSF und BVZV). Paradox: Die Rekord-Absätze werden von der Pandemiesituation sowohl befeuert, als auch gebremst: Die Nachfrage überstieg schon im vergangenen Jahr das Angebot, so dass viele Händler mit leergekauften Lagern in die neue Saison starten müssen. Gleichzeitig gibt es aufgrund weiterer Lockdowns Lieferengpässe bei den Komponentenherstellern aus Übersee. Wer sich in diesem Jahr ein E-Bike kaufen möchte, muss mit längeren Wartezeiten rechnen.

 

vergleich-e-bikes-autoneuzulassungen-2019

ZIV – Zweirad-Industrie-Verband / VSF – Verbund Service & Fahrrad / BVZF

 

gemeinsam-die-welt-entdecken

Elektro Mobile Deutschland GmbH

 

Der Taunus als Mittelgebirge mit seinen sehenswerten Kulturdenkmälern, abwechslungsreichen Naturräumen und gut ausgeschilderten Radwegen ist ein Eldorado für Biker. Ob eher sportlicher an der ein oder anderen Steigung oder etwas flacher abseits des Taunushauptkammes in den Tälern von Weil, Aar, Ems- und Wörsbach, hier findet jeder seinen Radweg oder Trail, je nach Kondition und Erfahrung. Und mit einem E-Bike lässt sich so mancher Höhenzug schnell erklimmen.

 

e-bikes-bieten-kids-jede-menge-fun-action

Elektro Mobile Deutschland GmbH

 

Abenteuer pur: Wer gerne einmal mehrtägige Ausflüge unternehmen möchte, der findet beispielsweise vom Hotel bis zum Campingplatz zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten sowie Attraktionen in der Region. Konkrete Touren-Tipps bietet der Radführer „Radeln im Taunus“ aus dem Societäts Verlag. Die Streckenlängen liegen bei 20 bis 100 Kilometern und sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Radfahrer geeignet. Weitere Taunus-Routen findet man über die App komoot. Über komoot lassen sich auch bequem eigene Routen planen.

 

zelten-mit-bike

Pixabay.com

 

Doch bevor Kinder auf ein E-Bike steigen, sollten einige Punkte beachtet werden: Zunächst sollten die Kids bereits sehr gut Fahrrad fahren können bzw. motorisch gut entwickelt sein. Zudem sollte das E-Bike der Körpergröße angepasst gekauft werden und nicht „eine Nummer größer“. Das Tragen eines hochwertigen Fahrradhelms sollte nicht nur für die Kids selbstverständlich sein. Ferner sollte vor dem ersten längeren Ausflug das E-Bike-Fahren geübt werden. Denn aufgrund des höheren Gewichts durch Motor und Akku ändert sich das Fahrverhalten. Auch an das Zuschalten des Motors beim Treten muss sich ein Kind erstmal gewöhnen.

Mit etwas Training und Planung stehen dann Abenteuer und Ferienspaß mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg!

 

 

Die Elektro Mobile Deutschland GmbH mit Sitz in Offenburg ist exklusiver und einziger Vertragspartner für Jeep E-Bikes in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Elektro Mobile Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Str. 16
D-77656 Offenburg

Pressekontakt:
Astrid Altensen