Gut zu Wissen /13. Mai 2020

Schützen Sie Ihre Kinder mit der coolsten Covid-19-Maske

Bequem und kindertauglich +täglich wieder verwendbar + antimikrobiell

Coronaviren werden von Mensch zu Mensch durch Tröpfcheninfektion übertragen. Die Bakterien und Viren können durch die Schleimhäute von u.a. Mund und Nase in den Körper eindringen. Führende Virologen* und die Bundesärztekammer empfehlen eine Atemmaske.

Durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird die Tröpfchenverteilung beim Husten, Niesen und Sprechen verringert. So kann zur Eindämmung der Virusverbreitung beitragen werden.

 

Von Corona-Ferien keine Rede

Sechs Wochen sind die Schulen dicht und wir quälen uns mehr oder weniger mit Homeschooling durch den Alltag.  Nachdem die Abschlussklassen seit dem 27. April wieder in die Schule zurückkehren konnten, erfolgen weitere Öffnungen in zwei weiteren Schritten zum 18. Mai und zum 2. Juni 2020.

Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs in allen Schulformen und allen Jahrgangsstufen wird es jedoch weiter keinen regulären Unterrichtsbetrieb, wie wir ihn vor der Corona-Pandemie kannten, geben. Abgesehen von einem Wechsel von Präsenztagen in der Schule und unterrichtsersetzenden Lernsituationen zuhause wird es vermutlich notwendig sein, bisher bewährte Lernprozesse und -orte neu zu gestalten.

 

Andere Rahmenbedingungen je nach Schule

Da die Schule ein Ort des Lernens, aber auch des Miteinanders und der Begegnung ist, steht aktuell der Infektionsschutz und die Hygiene an allererster Stelle.

Die Pausen finden nun nach einem Schichtsystem statt. Außer im Unterricht selbst sollen die Schüler Masken tragen, ihre Laufwege auf den Gängen sind mit Absperrbändern vorgegeben. Zusätzlich ist die Zahl der Klassenzimmer stark reduziert, um ausreichend Abstand halten zu können.  Es wird eine Maskenpflicht für alle Personen geben, die das Schulgelände betreten. Nur im Unterricht, wenn alle ihre Plätze eingenommen haben, darf die Maske abgenommen werden.

Diese Regelung erleichtert den Umgang mit allen Zweifelsfragen und umständliches Auf- und Absetzen des Mund-Nasen-Schutzes beim Gehen.

 

Sicher(er) fühlen wir uns vielleicht dabei, aber WOHLFÜHLEN…?

 

ALLTAGSTAUGLICH UND BEQUEM

Für Kinder sind herkömmliche COVID-19-Masken eine Qual. Der ProtectMe-Kids des schwäbischen Familienunternehmens Alb-Stoffe dagegen ist unauffällig als Schal zu tragen und wird durch Hochziehen zur Maske. Der feine Mikrofaser-Strick ist leicht und angenehm, stört nicht beim Sprechen und hinterlässt keine Druckstellen. Der ProtectMe-Loop ist die ideale Kindermaske für den neuen Schulalltag.

 

TÄGLICH WIEDERVERWENDBAR

Waschen statt Wegwerfen! Der Hochleistungs-Thermotransferdruck Ihres Corporate Design bleibt dauerhaft schön, denn der ProtectMe-Kids verliert auch nach häufigem Waschen bei bis zu 95°C weder Form noch Farbe. Auch der antimikrobielle Schutz ist dauerhaft und bleibt nach dem Waschen zu 100% erhalten.

 

FRISCH UND TROCKEN DEN GANZEN TAG

ProtectMe besteht zu 93% aus der antimikrobiellen Microfaser Trevira Bioactive. Die fest verankerten Silberionen verhindern das Wachstum von Bakterien und damit Geruchsbildung. Er nimmt kaum Feuchtigkeit auf und trocknet sofort wieder. Dadurch bleibt der ProtectMe den ganzen Schultag frisch und trocken und auch Kinder können ihn längere Zeit bequem tragen.

 

FÜR BRILLENTRÄGER GEEIGNET

Ideal für Brillenträger ! Optimale Passform und kein Beschlagen der Brille mehr. Der optionale Nasenbügel kann in den Kordelschlauch des Loops integriert werden. Der Nasenbügel passt sich an jede Nasenpartie an und sorgt dafür, dass der Loop gut sitzt.

 

INDIVIDUELLE MASKEN

Wenn Sie es wünschen, bedrucken wir den den ProtectMe-Kids auch mit Ihrem Wunsch-Design oder Schul-Logo. Setzen Sie ein Zeichen für Schüler und Lehrer.

 

Wir alle tragen Verantwortung! Gemeinsam schaffen wir es, den veränderten Schulalltag zu bewältigen.

Zusammen mit Alb-Stoffe verlosen wir mehrere Pakete der coolen PROTECTME – KIDS Masken. Einfach mitmachen!