Gut zu Wissen /14. März 2019

Wer macht mit beim „Türöffner-Tag“ 2019?

 

Kinder ins Cockpit eines Hubschraubers lassen, gemeinsam mit ihnen im Labor forschen, im Zoo das Futter für die Tiere vorbereiten oder der nächsten Generation verraten, was Handwerker schon seit Ewigkeiten wissen?

Das ist typisch für den „Türöffner-Tag“. Aus rund 800 Veranstaltungen konnten die Mausfans im vergangenen Jahr auswählen.

Premiere war am 10. Juli 2011 auf Initiative des WDR und anlässlich des 40. Geburtstags der Maus. Seitdem öffnen jedes Jahr überall in Deutschland MausFans Türen, hinter denen sich etwas Interessantes verbirgt und die sonst verschlossen sind. In Fabriken, Forschungslaboren, Stadien, Bauernhöfen, Theatern, Rathäusern, Handwerksbetrieben und an vielen anderen Veranstaltungsorten können kleine und große MausFans an diesem Tag Sachgeschichten Live erleben.

Der nächste Türöffner-Tag findet am 03. Oktober 2019 statt.

Die Sendung mit der Maus“ (WDR) ruft auch 2019 wieder Firmen, Behörden, Forschungszentren, Kultureinrichtungen und Vereine auf, sich am bundesweiten Aktionstag zu beteiligen. Bereits zum neunten Mal sollen Kinder die Möglichkeit bekommen, neue Orte zu erkunden und die Arbeitswelt der Erwachsenen kennenzulernen. Wo Kinder normalerweise keinen Zutritt haben, dürfen sie an diesem Tag Sachgeschichten live‘ erleben.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind hier online zu finden.

 

Quelle: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell