Systemische – Familienaufstellung

Was genau geschieht bei einer Aufstellung?

Neutrale Stellvertreter übernehmen die Rolle von Familienmitgliedern, Kollegen oder engen Freunden. Schritt für Schritt entwickeln sich Lösungen und neue Perspektiven. Gefühle, die durch die eigene, subjektive Wahrnehmung nicht möglich wären, werden durch die Stellvertreter auf eine besondere Weise wahrhaftig dargestellt und auch tatsächlich wahrgenommen. Zusammenhänge werden klar sichtbar und Belastendes kann losgelassen werden. Das Familienstellen nach Hellinger ist eine sehr dynamische und kraftvolle Methode zur Weiterentwicklung. Alles wird wieder an den richtigen Platz gerückt und auf einer Ebene jenseits des Denkens kann das eigene Schicksal angenommen werden. Versöhnung und Heilung entsteht durch Verständnis und Annahme.

Der Blick auf das Ganze und wie Liebe leicht gelingt

Aufstellungen wirken ganzheitlich und liefern Lösungen in sehr kurzer Zeit. Sie bringen ans Licht, was, mit Leichtigkeit, in der Tiefe wirkt. Effektive Lösungen zeigen sich in der eigenen Familie, in Arbeitsteams oder größeren Organisationen und Unternehmen.

Es ist möglich alles aufzustellen, was zueinander in Beziehung steht. Ob es um berufliche Situationen oder Themen wie Gesundheit, Finanzen oder Wohnen geht. Das gesamte Gefüge wird schnell deutlich und wir verstehen die Thematiken, unser Fühlen und Denken. Sowohl unsere Gegenwarts-, als auch Herkunftsfamilie bieten Schlüssel zu Symptomen, Emotionen oder auch Krankheiten. Zusammenhänge werden verständlich und wertvolle Einsichten, neue Perspektiven und Lösungen werden sichtbar.

 

 

Haben Sie den Wunsch nach Veränderung, mehr Erfolg und möchten Sie Ihren Lebenstraum erfüllen?

Unsere Haltung zu Glück, Wohlstand und Gesundheit können wir uns durch eine Aufstellung bewusstmachen und haben somit die Chance auf neue Sichtweisen und Wege. Wir erkennen Blockaden und können sie auflösen.

 

Bewusstsein und Klarheit 

Oft geht es in System- und Familienaufstellungen darum, Verstrickungen zu lösen und ausgeklammerte Personen zu würdigen, anzuerkennen und ihnen im Gesamtsystem den Platz zu geben, der ihnen zusteht. Die Wurzeln vieler persönlicher Probleme und Krankheiten liegen oft in der eigenen Familiengeschichte, die unbewusst von einer Generation zur anderen weitergegeben wird. In Aufstellungen kommt Vergessenes und Verdrängtes ans Licht und hat somit eine hilfreiche, wirkungsvolle und heilende Wirkung.

 

 

Früh verstorbene oder abgetriebene Kinder, geschiedene, verstorbene oder sitzengelassene Partner wirken im Unbewussten des Systems weiter. Oft wiederholen wir intuitiv das Schicksal unserer Vorfahren. Alle Ereignisse, die in unserer Herkunftsfamilie passiert sind, haben eine große Wirkung auf unser Leben. Wir tragen eine Last, die nicht zu uns gehört.

Unbewusste Dynamiken, die zwischen den Mitgliedern eines Systems wirken, werden beim Aufstellen offengelegt. Dadurch entsteht wieder Ordnung, Frieden und Klarheit.

 

Frieden und Liebe durch Verständnis

Die Aufstellungsarbeit ist ein Weg, um neue Perspektiven und Sichtwechsel zu erfahren. Sie bietet tiefes Verständnis und schafft Frieden und Liebe.

 

 

Hilfe und neue Impulse zu folgenden Themen: Klärung von familiären Beziehungen, Lösung von Partnerschaftsthemen, Sehnsucht, Trennung, Scheidung, Entlastung der Kinder bei Gewalt und Trauma, Gefühle von Schuld, Wut, Trauer und Einsamkeit, Versagensängste, schwaches Durchsetzungsvermögen, Selbstwert und Minderwertigkeitskomplexe, Wandeln von belastenden Gefühlen, Finden von Lösungen für berufliche Themen, Erfolg und Karriere, Entscheidungen leichter treffen, in die eigene Kraft kommen, Suche nach Orientierung in neuen Lebensphasen, Lösung von seelischen Belastungen, wie Angst, Depression, Ausweglosigkeit, Linderung von körperlichen Krankheiten und Beschwerden, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten und Krankheiten von Kindern, Immer wiederkehrende Verhaltensmuster oder Ereignisse, unter denen Sie leiden, Lösung von Suchtproblemen, Trauerarbeit, Gewichtsprobleme, Seinen Platz im Leben finden, Probleme mit Haustieren…

Die Liste ist lang und kann noch unendlich weitergeführt werden.

Ein sehr feinfühliger guter Dokumentarfilm „Familienaufstellung – Wege aus der Psychokrise“, der sich mit dem Verfahren der Familienaufstellung auseinandersetzt, wurde im Mai 2017 im ARD ausgetrahlt

 


Zur Autorin:

Jamileh Schröder, 1958 in Amman, Jordanien geboren, führt seit 2001, sehr einfühlsam und empathisch, als Coach, psychologische Beraterin und Systemtherapeutin, Familien- und Organisationsaufstellungen durch. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Die Ausbildung zur Familienstellerin absolvierte sie erfolgreich in der Hellingerschule bei Bert und Sophie Hellinger mit Erweiterung im Geistigen Familienstellen. 2006 unternahm Sie mit Bert Hellinger eine Seminarreise nach Amman, Jordanien. Darauf folgte die Übersetzung des Buches „Ordnungen der Liebe“ von Bert Hellinger ins Arabische. Weitere Übersetzungen sind in Planung.

Jamileh Schröder bietet Gruppentherapien und Einzelsitzungen an. Sie ist anerkannte Lehrtrainerin und zertifiziert durch „Die Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen“ (DGfS). Ihre systemische Beratung ist eine lösungsorientierte und respektvolle Kurzzeittherapie mit Langzeitwirkung, die leicht und schnell hilft und zu positiven Veränderungen im Leben ihrer Klienten führt.

Jamileh Schröder
Familienaufstellerin, Familienberaterin und Lehrtrainerin nach Bert Hellinger

Bahnhofstraße 58
55218 Ingelheim

Tel:      0 6132 798 564
Fax :    0 6132 798 565
Handy: 0175 166 54 91
E-Mail: info@jamileh-schroeder.de
Internetwww.jamileh-schroeder.de

Bitte teilen Sie uns mit Ihren Freunden und Kontakten