Raus aus dem urbanen Alltag – Rein in die Natur

Eine Frau schenkte ihrem beruflich sehr eingespannten Mann einen Outdoor-Coaching-Tag zum Geburtstag. Martin wanderte zu einem wunderbaren Waldstück im Vordertaunus, wo wir die Zeit gemeinsam verbrachten. Wir beschäftigten uns mit wesentlichen Fertigkeiten, die beim Überleben in der Wildnis hilfreich sind: Wildkräuter zum Essen und Heilen sammeln, Zunder- und Harzsuche für Feuer machen, Herstellen von Werkzeugen, sich orientieren, Knotentechniken oder Bogenschießen und noch andere archaische Zielübungen.
Anfangs war Martins innere Anspannung, die er noch aus dem Berufsalltag mitbrachte, voll gegenwärtig. Im Laufe des Tages war seine stetig zunehmende Entspannung sehr schön zu bemerken. Martin tat dieses Fokussieren auf wesentliche Dinge sehr gut. Der Aufenthalt im Wald half ihm, zur Ruhe zu kommen und den Kopf frei zu bekommen. Sehr zufrieden verabschiedeten wir uns.

Ähnliches erleben Erwachsenen-Teams aus allen Lebensbereichen und Berufsbranchen, die außerhalb des Büros Stress und psychische Belastungen abzubauen versuchen. Während sie gemeinsam schwierige Situationen meistern, lernen sie gleichzeitig die Umwelt anders wahrzunehmen und viel über sich selbst und ihr Team. Heilsame Erfahrungen, die die Sorgen für einige Zeit fast komplett vergessen lassen.
Die Empfindungen von Kindern und Jugendlichen unterscheiden sich hier nicht wesentlich von denen der Erwachsenen. Sie werden abgeholt, wo sie gerade sind und vergessen alle Sorgen und Probleme Ihres Alltags.

 

Loslassen und Ankommen

Haben wir nicht allesamt das Gefühl, das Rad der Zeit drehe sich permanent schneller. Die Digitalisierung schreitet in Wahnsinnstempo voran. Unaufhaltsam. Ständig Neuerungen und angebliche Verbesserungen oder Vereinfachungen vieler Vorgänge. Wir werden regelrecht mit Reizen und Impulsen überflutet.

Wir möchten effizient sein, uns auf das Wesentliche konzentrieren. Möchten Notwendiges von Unnützen herausfiltern.

Wünschen wir uns nicht vergeblich eine Kraft, die das ganze Geschehen langsamer und überschaubarer macht? Wollen wir nicht öfters und regelmäßig offline sein dürfen? Einfach den Alltag entschleunigen? Wir suchen einen Gegenpol zum schnellen Leben im Informationsüberfluss und Alltagsstress.

Schalten Sie das Smartphone aus und atmen tief durch. Bereits 20 Minuten täglich im Grünen, vermindern das Level an Stresshormonen merklich. Forscher sprechen von einer „Naturpille“.

 

Natur neu für sich entdecken

Wir gehen raus in die Natur, durch den Wald. Wir halten uns zurück, um das Leben um uns herum vollkommen erfassen zu können. Wir stellen fest: hier ist alles anders, ruhiger. Der Alltagslärm ist gedämpft, der Boden federt unter den Füssen und ist von Blättern und Nadeln bedeckt, Licht und Schatten zaubern immer neue Eindrücke, der Geruch von Erde, Holz, Baumharzen; die Geräusche des Waldes, das Knacken im Unterholz und das Rauschen der Blätter. Die Natur lebt. Direkt bei uns. Die Tiere zeigen dies uns. Von ihnen können wir lernen, auf unserem Fokus zu landen.

 

Eine Reise zu sich selbst

Nicht alle schaffen es sofort, die kruden Alltagsgedanken hinterm ersten Haselstrauch abzustellen. Viele haben fast völlig den Blick auf unsere immer noch vorhandene Natur und unsere direkte Umgebung verloren.

Sie liegt ganz in unserer Nähe. Wir können jederzeit wieder eintauchen.

Nehmen Sie sich geplante kurze Auszeiten zum Auftanken oder gehen mehrere Schritte weiter für eine länger anhaltende Erdung! Es eröffnet die Möglichkeit, sich persönlich zu entwickeln und zu verändern, Gelassenheit und innere Stärke auszubauen und fördert gleichzeitig die physische und psychische Gesundheit.

 

 

Portraitfoto Jörg Weissbrodt

 

Zu dem Autor

Als Outdoor-Coach, Wildnistrainer und ZQ Erlebnispädagoge bietet Jörg Weißbrodt auf der Basis langjähriger Erfahrungenein ein vielfältiges Outdoor-Event-Programm an. Das kann vom sinnlichen Erlebnis in wenigen Stunden bis hin zur sportlich-aktiven Herausforderung über mehrere Tage gehen. Von Wildnistagen, Feriencamps, Outdoor-Team-Events oder -Kindergeburtstagen, bis hin zu Teamtraining für Schulklassen oder Erwachsenen-Teams.

 

Kontakt

Jörg Weißbrodt
Outdoor Seminare
Bonner Strasse 13
65 812 Bad Soden

Telefon: +49 6196 56 48 79

Web
Mail
Facebook
Twitter